24.01.2017

Lehrgang Motorsägenausbildung

Wir feiern heute das Bergfest der Arbeitswoche und freuen uns auf das Wochenende. Deshalb noch ein weiterer Eindruck davon, was wir im Ortsverband an Wochenenden treiben ;-)

Parallel zu der grandiosen Übung mit den Feuerwehren und dem DLRG, gab es ebenfalls eine Motorsägenausbildung.
Diese beinhaltete drei Stunden Theorie und vier Stunden Praxis. Auch wenn man(n) oft keine Anleitung benötigt, ist es dennoch ratsam, beim Fällen ein paar wichtige Grundlagen zu kennen. Bei uns wurde zuerst die Unfallverhütungsvorschrift beim Forsten, sowie die Rettungskette im Forst behandelt. Außerdem gab es eine Einführung in die Grundlagen der Technik und Sicherheit an der Motorsäge. Was auch nicht fehlen durfte, war die Frage: "Wie sieht meine persönliche Schutzausstattung aus?"

Nach der Theorie ging es schließlich in die Praxis über: Sägen mit einlaufender und auslaufender Kette, Kombinationsschnitte, Präzisionsschnitte, senkrecht und waagerechtes Sägen, Stechschnitt, Entastung; alles durften die Teilnehmer üben!

Abschließend wurden die Sägen noch gewartet und bei Bedarf repariert.

Der Lehrgang fand im Forstrevier Vordere Rheinauen statt und diente als Vorbereitung auf eine Fällausbildung im Februar




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: