03.05.2022

Unser Ortsverband wird zur Notunterkunft - Eigentumssicherung nach Brand

Nach Brand kommen 50 Menschen in unserer Unterkunft kurzfristig unter. 13 Helfer sichern Zugang zu Tiefgarage.

Am frühen Samstagmorgen wurde der Ortsverband Frankenthal in eine Notunterkunft umfunktioniert, nachdem es in einer Tiefgarage in Frankenthal brannte. Die Anwohner der Wohnanlage wurden von der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) der Johanniter Unfallhilfe seelisch begleitet und der SEG der Malteser verpflegt. Die 50 evakuierten Frankenthaler konnten gegen 10:00 Uhr in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Um die betroffene Tiefgarage vor unbefugtem Zutritt zu sichern, forderte die Polizei Frankenthal gegen 8 Uhr zudem das Technische Hilfswerk an. Es rückten der MTW Zugtrupp, der GKW mit Anhänger-Bergung und der MTW OV aus. Der nachträglich angeforderte Fachberater Bau unterstütze die Feuerwehr und Polizei bei der baulichen Beurteilung der Tiefgarage. Im Einsatz waren ca. 100 Kameraden verschiedener Feuerwehren und unsere 13 ehrenamtlichen Helfer rückten nach dem Verschließen der Zugänge wieder in die Unterkunft ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: