09.12.2014

„Weihnachtsgeschenk“ für den Ortsverband Frankenthal

Neues Transport-KFZ für das THW in Frankenthal

„Weihnachtsgeschenk“ für den Ortsverband Frankenthal

Neues Transport-KFZ für das THW in Frankenthal. 150.000€ teures Neufahrzeug ersetzt 35 Jahre altes Einsatzfahrzeug. LKW für die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen. Nun kann endlich das komplette Schlauchmaterial auf einem Fahrzeug verlastet werden.

Dem THW Ortsverband Frankenthal wurde ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk durch die Bundesanstalt THW überreicht. Doch die 50 Frauen und Männer müssen nicht bis Heiligabend warten um es zu verwenden. Ab sofort versieht ein Fabrikneuer MAN TGM mit 290 PS und 7 Tonnen Nutzlast seinen Dienst in Frankenthal. Er ersetzt einen in die Jahre gekommenen, jedoch treue Dienste leistenden Mercedes-Benz LKW ähnlicher Bauart. Durch die ansprechende Motorisierung und der großen Zuladung ist es den Ehrenamtlichen nun möglich Pumpenanhänger und Schlauchmaterial in adäquater Zeit an den Einsatzort zu bringen. 6 Personen können mit dem LKW befördert werden.

Das Fahrzeug ist ein wichtiger Schritt hin zur Modernisierung der oft alten Einsatzausrüstung und bietet den ehrenamtlichen Einsatzkräften nicht nur einen gewissen Komfort sondern vor allem zuverlässige neue Technik und Sicherheit bei ihren oft gefährlichen Einsätzen.

Trotz Bundesweitem Einsatzgebietes, steigert diese Beschaffung den Einsatzwert des THW Ortsverbandes Frankenthal um ein weiteres, sodass auch die Stadt und deren Bürger davon profitieren.

 

 

Das THW ist seit 1950 die Einsatzorganisation der Bundesrepublik Deutschland im Bevölkerungsschutz und wird zu 99 Prozent von Freiwilligen getragen. Die rund 80.000 THW-Mitglieder sind in 668 Ortsverbänden organisiert. Das THW leistet in Not- und Unglücksfällen mit Technik und Know-how Hilfe – in Deutschland und rund um den Erdball. Mit dem Aussetzen der Wehrpflicht verliert das THW einen Teil seines Nachwuchses. Die demografische Entwicklung und das geänderte Freizeitverhalten, vor allem bei jungen Menschen, erschweren ebenfalls die Nachwuchsgewinnung. Damit das THW aber weiterhin bei Katastrophen und Unglücken zur Stelle sein kann, braucht es neue Helferinnen und Helfer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: