Frankenthal, 05.03.2015

Jugendgruppe übt den Umgang mit dem Powermoon

Bei der heutigen Jugendstunde übten die Junghelferinnen und Junghelfer das Absichern einer Einsatzstelle auf Verkehrswegen und die Benutzung eines Powermoons.

An der Einsatzstelle angekommen bestand die erste Aufgabe der Jugendlichen die Einsatzfahrzeuge, bestehend aus dem Gerätekraftwagen 1 der 1. Bergungsgruppe und dem Zugtruppfahrzeug, mit Pylonen und Blitzleuchten ab zu sichern. Danach wurde der Aufbau und die In- und Außerbetriebnahme eines Powermoons theoretisch erklärt. Als nächste Aufgabe galt es den Powermoon auf einer großen Wiese auf zu bauen und in Betrieb zu nehmen. Hierzu musste zusätzlich zum Aufbau des Powermoons eine 50 Meter lange Stromverbindung vom Leuchtmittel bis zum 8 kVA Notstromaggregat gelegt werden. Nach erfolgreichem Auf- und Abbau konnte die Rückkehr in den Ortsverband angetreten werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: