12.05.2019

Vollausbildung im Mai

Am gestrigen Samstag trainierten alle unsere Fachgruppen von 8- 16 Uhr für die verschiedensten Szenarien. Die Bergungsgruppen, sowie die Fachgruppe Wassergefahren trainierten gemeinsam auf dem THW Übungsgelände in Lachen- Speyerdorf, was sich in der der Nähe von Neustadt an der Weinstraße befindet. Die Bergungsgruppen beschäftigten sich nach einer kurzen theoretischen Einweisung mit dem Bewegen und dem Sichern von Trümmern. Hier wurden spezielle Unterbautechniken mit unserem speziellen Rüstholz angewendet. Auch der Umgang mit den verschiedenen Hebern und Winden wurde nochmal vertieft und an verschiedenen Beton- und Steinobjekten angewendet.
Die Fachgruppe Wassergefahren baute nach kurzer Einweisung in das Einsatzgerüstsystem (EGS), einem universellen bundesweit einheitlichen Gerüstsystem des THW, einen Trümmersteg. Dieser Steg wird zum Beispiel immer dann aufgebaut, wenn ein Passieren des Geländes, für Rettungen, oder Materialtransport, auf Grund der Unwegsamkeit kaum mehr möglich ist. Weiterer Ausbildungsschwerpunkt war der Bau einer Wandabstützung, welche immer dann zum Einsatz kommt, wenn die Lasten für Gebäude zu hoch werden und ein Einsturz zu befürchten wäre.
Die Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen befasste sich mit dem Thema Kanalbau und den damit oft verbundenen Verstopfungen. Hier wurde das Kanalspülsystem vom Typ „Ratte“ angewendet, um unsere Abwasserleitungen auf unserem Ortsverbandsgelände einmal zu spülen. Weiterer Ausbildungsschwerpunkt war der Bau einer Wasserentnahmestelle und der damit verbundenen Wasserdruckerhöhungseinheit, welche benötigt wird, um das entnommene Wasser, über weite Strecken zu fördern.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: