13.05.2018

Wassergefahrenausbildung des Landesverbands

Von Donnerstag den 10.Mai bis Sonntag den 13.5. fand die große Sonderausbildung für 14 Fachgruppen Wassergefahren des THW aus ganz Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland im Reffental bei Speyer statt. Bei dieser Ausbildung trainierten die rund 120 Einsatzkräfte den Bau und das Fahren von mobilen Arbeitsplattformen, das Durchführen von verschiedenen Fahrmanövern und das Fahren bei Nacht auf dem Rhein. Auch unsere Fachgruppe Wassergefahren nahm mit 6 Einsatzkräften und unserem Mehrzweckarbeitsboot teil. Unsere erste Aufgabe am Donnerstag war es, dass Rettungsboot zum Aufbau der großen Arbeitsplattformen zu stellen, sollte jemand bei diesen Arbeiten über Bord gehen. Denn dieser Aufbau der Plattformen ist nicht ganz ungefährlich, da mehrere Pontons gekoppelt und mit schweren Trägern zu einer großen Plattform verbunden werden müssen. Ein weiteres Highlight der Ausbildung war es, die anderen Boote der anderen Fachgruppen zu fahren. Egal ob Doppelponton (2 Pontons hintereinander), Mehrzweckarbeitsboot, oder andere Bootstypen, die das THW für die verschiedenen Anwendungsbereiche vorhält, hat jedes Boot hat seine Eigenheiten. Diese sind zum Beispiel die Bauform und der Beladungszustand, welche wesentliche Einflussfaktoren darstellen. Auch erstmalig wurde eine Nachtfahrt in Formation mit allen Booten auf dem Rhein durchgeführt. Hierbei sind besonders die korrekte Beleuchtung und die richte Koordination und Kommunikationen mit den anderen Booten als essentielle Voraussetzung zu sehen.
Alles in Allem war das eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der die Spezialistinnen und Spezialisten ihre gesammelten Erfahrungen austauschen konnten. An dieser stelle möchten wir uns bei allen Beteiligten und vor allem bei den Ortsverbänden bedanken, die die Logistik zu dieser Veranstaltung übernommen haben und beim THW LV Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland ,der die Ausbildung geplant hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: